top of page

Mach mal Pause!

So wie wir uns auch im Training eine Pause, eine Regenerationspause gönnen, sollten wir es doch auch schaffen, dies in die Praxis und das restliche Leben anzuwenden.



Du weißt ich stehe für 15 Minuten Pilates am Tag, dass deine Art der Bewegung sowie Wohlbefinden ändern wird. Allerdings möchte ich auch immer betonen, wie wichtig es ist die „alles oder nichts“ Taktik in unserem Leben auszuschließen.

Das Kredo „schneller, weiter, höher“ ist nicht nachhaltig. Sich selbst die Erlaubnis zu geben auch mal innezuhalten ist ein wesentlicher Bestandteil der Selbstfürsorge.

Wie können wir uns selbst entwickeln und neues entdecken, wenn wir nicht auch mal stehen bleiben und uns umsehen? Gönne dir die Zeit und den Raum um nachzudenken welchen Schritt zu als nächstes machen möchtest.


Beobachte dich selbst. Bist du gestresst, müde, überfordert und wehrst dich gegen Dinge die dir früher Freude bereitet haben? Dann wird es höchste Zeit stehen zu bleiben und sich umzusehen.


Es gibt kein Geheimrezept um sich zu erholen. Wichtig ist, dass du dir nicht zusätzlich einen Freizeitstress aufhalst. Finde einen Weg für dich. Das kann Journaling, Meditation, Wellnesstag oder einfach 20 Minuten länger schlafen sein. Es geht darum, dein Nervensystem zu beruhigen. Das einmal gefunden, bedeutet aber auch dranzubleiben. Du kannst nicht Jahre ohne Pause mit einer Woche Urlaub wieder gut machen.


Planung ist alles

Ist es nicht in unserem Zeitplan blockiert, stehen die Chancen schlecht, dass wir es auch tun. Du kennst sicher die Situation, dass man jemanden trifft „Oh lange ist es her, wir müssen uns echt mal wieder treffen!“ Wird nicht ein Datum fixiert vergehen wieder Monate.


Das kann sein, sich alle vier Monate ein freies Wochenende zu gönnen oder an jedem Mittwoch eine große Runde in der Natur zu machen. Es kann aber auch ein Tag sein, an dem du AN und nicht IN deinem Unternehmen arbeitest falls du selbständig bist.


Halte deshalb mal kurz an und schau in dich hinein. Bist du bereits gut im Pause machen oder wünschst du dir mehr davon?


Deine,






P.S.: Werde Teil meiner Balanced Pilates Familie und lerne, wie du am besten zur Ruhe kommst. Neben zahlreichen Pilatesvideos erwarten dich auch monatliche Missionen für einen gesünderen Lebensstil.

0 Kommentare

Comentarios


bottom of page